# 714 Gernot Sonneck: Suizidalität in der NS-Zeit | 11.03.23

# 714 Gernot Sonneck: Suizidalität in der NS-Zeit | 11.03.23

VsUM arbeitet gerade an der Herstellung einer TV-Dokumentation über Suizidalität in der Nazi-Zeit.
Im Zuge dieses vom Zukunftsfonds und vom Nationalfonds der Republik Österreich unterstützten Projektes hatte Golli Marboe ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt und Psychotherapeuten Gernot Sonneck. Er war Vorstand des Instituts für medizinische Psychologie der Medizinischen Universität Wien. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen bei der Krisenintervention und der Suizidprävention. Er war maßgeblich an der Gründung des Kriseninterventionszentrums Wien, der Gesellschaft für Suizidprävention, der Wiener Werkstätte für Suizidforschung, und dem Nachweis des Papageno-Effekts, sowie an der Entwicklung des nationalen österreichischen Suizidpräventionsplans beteiligt.

Hier hören Sie das Gespräch nun in voller Länge.


für weitere Infos folgen Sie uns auf vsum.tv oder:

@vsum.tv auf Instagram, TikTok oder Facebook
@vsum_tv auf Twitter

vsum auf LinkedIn

365 ist unabhängig und wird durch Unterstützer:innen möglich gemacht.
Unter vsum.tv/spenden oder PayPal können Sie mithelfen, unsere Gespräche zu Medien, Bildung und Demokratie möglich zu machen.

Ein Podcast von VsUM, Produktion: Inspiris Film
Redaktion & Moderation: Golli Marboe, Gestaltung & Produktion: Iris Haschek, Schnitt: Caritas Koren, Musik: Michael Pogo Kreiner

Abonnieren Sie 365 überall, wo es Podcasts gibt wie Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts,...

In diesem Sinne; bis Morgen.

digitalisierung,fernsehen,medienwissenschaft,film,golli marboe,inspiris,journalismus,kultur,kunst,online,pr,public realtion,pädagogik,radio,verein zur förderung eines selbstbestimmten umgangs mit medien,vsum,zeitung,